Dom Guéranger zum Passionssonntag (3/3)

Zur Vesper.

[…]

Capitulum.

Brüder! Christus ist, nachdem er als Hoherpriester der zukünftigen Güter vollkommen durch ein höheres und vollkommeneres Zelt, das nicht von Menschenhänden gemacht, nämlich nicht von dieser Welt ist, auch nicht durch Blut von Böcken und Stieren, sondern mit seinem eigenen Blute ein- für allemal in’s Heiligthum eingegangen und hat eine ewige Erlösung erfunden.

Gott sei Dank.

[…]

Antiphon zum Magnificat.

Abraham, euer Vater, hat frohlockt, daß er meinen Tag sehen werde; er sah ihn und freute sich.

Gebet.

Wir bitten Dich, allmächtiger Gott, siehe gnädig auf deine Gemeinde herab, und verleihe, daß sie mit deiner Hilfe die Gelüste des Leibes zähme und unter deinem Schutze die guten Gesinnungen der Seele bewahre. Durch unseren Herrn Jesum Christum. Amen.

[Quelle: Das Kirchenjahr von Dom Prosper Guéranger, Abt von Solesmes; Sechster Band: Die Passions- und die Charwoche; Mainz 1877; S. 123-124]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s