Dom Guéranger zum dritten Sonntag nach Ostern (3/3)

Zur Vesper.

Antiphon.

Jakob aber zeugte Joseph, den Mann Mariä, von welcher geboren wurde Jesus, der genannt wird Christus. Alleluja!

109. Psalm.

Es sprach der Herr u. s. w.

[…]

Antiphon.

Der Engel Gabriel ward von Gott gesandt in eine Stadt in Galiläa, mit Namen Nazareth, zu einer Jungfrau, die mit einem Manne vom Hause Davids verlobt war, welcher Joseph hieß. Alleluja!

110. Psalm

Lobsingen will ich Dir u. s. w.

[…]

Antiphon.

Es gib auch Joseph aus Galiläa von der Stadt Nazareth nach Judäa in die Stadt Davids, welche Bethlehem heißt. Alleluja!

111. Psalm.

Glückselig der Mann u. s. w.

[…]

Antiphon.

Und sie kamen eilends, und fanden Maria und Joseph, und das Kind in der Krippe liegen. Alleluja! Alleluja!

112. Psalm.

Lobet den Herrn u. s. w.

[…]

Antiphon.

Und Jesus war, als Er anfing, ungefähr dreißig Jahre alt, und wurde für einen Sohn Josephs gehalten. Alleluja!

116. Psalm.

Lobet den Herrn, alle Völker; lobet ihn, alle Nationen.

Denn es ist bestätigt über uns seine Barmherzigkeit und die Wahrheit des Herrn bleibt in Ewigkeit.

Capitulum.

(Genesis 49.)

Der Segen deines Vaters wird übertreffen den Segen seiner Väter, bis da kommet das Verlangen der ewigen Hügel. Er komme über Josephs Haupt und über den Scheitel des Nazaräers unter seinen Brüdern.

Hymnus.

Himmelsschaaren singen, Joseph, dir zur Ehre,
Dir ertönen festlich aller Christen Chöre;
Mit der hohen Jungfrau, die sich Gott erwählet,
Warst im keuschen Bund vermählet.

Als die Braut im Schoße hehre Frucht verhüllte
Und ein banger Zweifel dir dein Herz erfüllte,
Lehrt ein Engel, daß vom Heil’gen Geist empfangen
Jenes Kind; und tilgt dein Bangen.

Als der Herr geboren, stehst du ihm zur Seite,
Flüchtig nach Aegypten folgst du ihm mit Freude,
Triffst im Tempel dein verlornes Kind mit Sehnen,
Unter hellen Freudenthränen.

Andre schmücket erst nach ihrem Tod die Krone,
Und wer es verdienet, nimmt die Palm zum Lohne:
Du bist schon im Leben Engeln gleich beglücket,
Schaust Gott, deinen Herrn, entzücket.

Heiligste Dreieinigkeit! höre unser Flehen,
Laß auf Josephs Fürsprach’ uns zu deinen Höhen,
Daß in deinem Reich wir unsre Huld’gung bringen,
Endlich ew’gen Dank Dir singen.
Amen.

Versikel.

V. Unter seinem Schatten, wonach ich verlangt habe, sitze ich; Alleluja!

R. Und seine Früchte sind süß meinem Gaumen. Alleluja!

Antiphon zum Magnifikat.

Kind! warum hast Du uns das gethan? Siehe! dein Vater und ich haben Dich mit Schmerzen gesucht. Alleluja!

Gebet.

Gott! der Du in deiner unaussprechlichen Vorsehung den seligen Joseph zum Bräutigam deiner allerheiligsten Gebärerin gütigst auserwählen wolltest: verleih’, wir bitten Dich, daß wir, die wir ihm auf Erden als unsern Beschützer verehren, ihn auch als unsern Fürsprecher im Himmel erfahren mögen. Der Du lebst und regierst von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Hierauf gedenkt man des dritten Sonntags nach Ostern durch folgende Antiphon, Versikel und Gebet.

Antiphon.

Wahrlich, wahrlich sag’ ich euch: ihr werdet weinen und wehklagen; aber die Welt wird sich freuen; ihr werdet traurig sein; aber eure Traurigkeit wird in Freude verwandelt werden. Alleluja!

V. Bleibe bei uns, Herr! Alleluja!

R. Denn es wird Abend. Alleluja!

Gebet.

Gott! der Du den Irregegangenen das Licht deiner Wahrheit zeigest, damit sie wieder auf die Bahn der Gerechtigkeit zurücktreten können; verleih’ Allen, die den Christennamen führen, Kraft und Muth, das zu verabscheuen, was diesen schönen Namen entehrt, und dem nachzustreben, was ihm Ehre macht. Durch Christum, unseren Herrn. Amen.

[Quelle: Das Kirchenjahr von Dom Prosper Guéranger, Abt von Solesmes; Achter Band: Die österliche Zeit; Mainz 1879; S. 145-148]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s