Priesterweihe in Lagrasse

Am vergangenen Wochenende weilte Robert Kardinal Sarah, Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, in Frankreich, um in der geschichtsträchtigen und beeindruckenden Abtei Sainte-Marie de Lagrasse unweit von Carcassonne eine Priesterweihe zu spenden.

Das Kloster, ursprünglich von Benediktinern errichtet und mit Leben erfüllt, beherbergt heute Regularkanoniker, die sich der Tradition verschrieben haben.

Handauflegung durch alle anwesenden Priester (man kann einen weiteren Bischof sehen, sowie Dom Louis-Marie, Abt der Benediktinerabtei Sainte-Madeleine du Barroux):

Salbung der Hände des neuen Priesters:

Weitere Bilder von der Priesterweihe bietet die Internetseite von Sainte-Marie de Lagrasse.

Nicolas Diat, der mit Kardinal Sarah zwei Interviewbücher geschrieben hat, veröffentlichte über sein Konto bei Twitter auch einige Bilder vom hohen Besuch aus Rom.

Privatmesse des Kardinals im überlieferten Ritus am Freitag vor der Priesterweihe am Samstag:

Kardinal Sarah im Kreis der Regularkanoniker:

Das erste der beiden angesprochenen Interviewbücher heißt „Gott oder Nichts. Ein Gespräch über den Glauben“. Erzbischof Georg Gänswein verfasste das Vorwort. Das zweite Buch trägt den Titel „Kraft der Stille. Gegen eine Diktatur des Lärms“ und hat ein Vorwort von Papst Benedikt XVI. Beide Bücher sind im fe-Medienverlag erschienen.

Ein Kommentar zu „Priesterweihe in Lagrasse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s