Um Erneuerung der Firmgnade

O Gott, du willst, daß ich den christlichen Glauben wahrhaft lebe, vor aller Welt bekenne und durch keine Drohung mich beirren lasse. Durch das Sakrament der Firmung, das dem Wiedergeboreren Kraft und Stärke im Geiste verleiht, hast du mich zum Vorkämpfer des heiligen Glaubens geweiht. Mit dem Zeichen des Kreuzes, durch das unser Herr Jesus Christus kämpfte und siegte, wurde meine Stirn gesalbt, ein Zeichen dafür, daß ich ohne Scheu für den Glauben an Christus öffentlich Bekenntnis ablegen soll. Erhalte in mir den Heiligen Geist: den Geist der Weisheit und des Verstandes, den Geist des Rates und der Stärke, den Geist der Wissenschaft und der Frömmigkeit und der Furcht des Herrn. Mit seiner trauten Gegenwart werde mein Gedächtnis erfüllt, der Verstand erleuchtet, das Herz erfreut und der Wille gestärkt zum reinen, rührigen und frommen Handeln. Wecke und stärke in mir die frohe Bereitschaft zu meiner heiligen Sendung, damit mein ganzes Leben vor dir ein heiliger Opferdienst werde. Amen.

[Quelle: Oremus. Gebetbuch und Gesangbuch für das Bistum Aachen; Mönchengladbach 1955; A 262]